Lernen Sie uns kennen

In die Zukunft gedacht

Deshalb stellen wir Ihre Privat- und Gewerbebauten auf ein solides Fundament und bauen in bewährter Massivbauweise mit den modernsten Materialien und Technologien. So profitieren auch nachfolgende Generationen noch nachhaltig von Ihren Wohn- und Gewerbebauten.
140

Mitarbeiter

100

Jahre Erfahrung

4

Generationen Familienbetrieb

Mitarbeiter

Derzeit beschäftigten wir ca. 140 Mitarbeiter verschiedenster Qualifikationen. Darunter sind

  • Ingenieure
  • Bautechniker/Meister
  • Poliere
  • Facharbeiter
  • Maschinisten/Kranführer
  • Schlosser/Lageristen
  • Bauhelfer
  • Kaufmännische Angestellte

Wir übernehmen Verantwortung für unsere Region und bilden zukunftsorientiert aus. Derzeit sind

  • 13 Azubis

bei uns in Ausbildung.

Fahrzeuge und Geräte

Unser umfangreicher und modern ausgerüsteter Fuhrpark sowie unser gut ausgebildetes Personal steht für Ihr
Bauvorhaben bereit. Höchst flexibel können wir auf Ihre Wünsche und Anforderungen eingehen. Kleine und große Projekte stellen für uns kein Problem dar. Wir sind für die unterschiedlichsten Bauvorhaben ausgerüstet.

Unseren Autokran bieten wir Ihnen auch zum Verleih an.

Geschäftsführung

Georg Gerhäuser

Geboren: 11.08.1973
Gesellschafter Geschäftsführer

Ausbildung & Qualifikation:
  • Dipl.-Ing. Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • Dipl.-Wirtschafts.-Ing.
  • Sentinel-Haus Planer
  • SiGe-Koordinator (Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator)
  • Sachkundiger im Sinne des WHG §19I (Wasserhaushaltsgesetz)
  • Stellvertr. Vorsitzende der Qualitätsgemeinschaft „Bauen mit Innungs-Qualität e.V.”
  • Löschmeister FFW Bad Windsheim

Unsere Geschichte

  • 2018

     

    Gerhard Gerhäuser verstirbt

    Plötzlich und unerwartet stirbt Gerhard Gerhäuser im Alter von 68 Jahren. Unter seiner Führung wuchs das Unternehmen zu einem der bedeutendsten Bauunternehmen der Region. Das 100-jährige Firmenjubiläum konnte er leider nicht mehr miterleben.
  • 2014

    Bezug des neuen Standortes

    Die Expansion geht weiter: 2014 hat die Firma Ihren neuen Standort im Gewerbegebiet in der Ipsheimer Straße bezogen. Modernste Ausstattung für technische, kaufmännische und handwerkliche Bereiche prägen den neuen Standort. Nun kann es mit einem verstärkten Team in eine hoffnungsvolle Zukunft gehen.

     

    2014

  • 2001

     

    Sohn Georg übernimmt Verantwortung im Unternehmen

    Ab Januar 2001 ist die 4. Generation in den Betrieb in Form einer Beteiligung eingebunden. Der Sohn von Gerhard Gerhäuser, Georg, wurde ebenfalls mit der Firma groß. Er hat sein Studium als Bauingenieur (FH) abgeschlossen und absolviert in den auftragsschwachen Wintermonaten ein Aufbaustudium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur, um die komplexen wirtschaftlichen Aufgaben im Betrieb verwalten zu können.

  • 1978

    Georg Gerhäuser verstirbt

    Drei Jahre nach der Umwandlung in eine GmbH, im Jahre 1978, verstarb der Vater von Gerhard Gerhäuser. Während der 70er, 80er und 90er ging es mit dem Betrieb stetig bergauf sodass während dieser Zeit große Investitionen in den Maschinenpark getätigt werden konnten.

     

    1978

  • 1971

     

    Gerhard Gerhäuser tritt ins Unternehmen ein

    Im Alter von nur 21 Jahren übernimmt Gerhard Gerhäuser 1971 nach seinem Abschluss als Bauingenieur die Hälfte des Betriebes, um nach den Worten seines Vaters „frühzeitig in die Verantwortung mit eingebunden zu werden“. Gleichzeitig wurde der Betrieb in eine KG umgewandelt. Nach der Heirat von Gerhard und Christa Ger­häuser im Jahre 1973 und dem Einstieg von Christa in die Firma wurde 1974 der Betriebssitz nach Bad Windsheim verlegt.

  • 1945

    Kriegsende

    Nach Kriegsende musste die Firma Gerhäuser wie fast alle anderen Unternehmen wieder bei Null beginnen. Um langfristig eine Auslastung für das ganze Jahr zu erreichen, orientierte sich der Betrieb in Richtung Bad Windsheim, denn aus der Landwirtschaft kamen nur während des Frühjahrs Aufträge. Als der Schwager Wilhelm Dehner in die Firma eintritt, fördert er v. a. verstärkt die Technisierung des Unternehmens.

     

    1945

  • 1930

    Einstieg des Sohnes Georg

    Der Sohn Georg, geb. 1911, stieg frühzeitig in den elterlichen Betrieb ein und besuchte ab 1931 die Meisterschule. Damit waren die Voraussetzungen für den stetigen Aufschwung erfüllt und bei Ausbruch des 2. Weltkrieges waren immerhin 16 Leute bei dem Bauunternehmen Gerhäuser beschäftigt.

  • 1919

    Gründung

    Im Jahr 1919, am 2. Januar, meldete Johann Georg Gerhäuser aus Buchheim, der Urgroßvater des heutigen Firmeninhabers, sein Maurergeschäft an. Auf Betreiben von Freunden und Bekannten hatte er sich zu diesem Schritt entschlossen. Wie es damals bei Handwerkern üblich war, sicherte zusätzlich ein kleiner landwirtschaftlicher Betrieb den Lebensunterhalt. Die meisten Aufträge mussten in der damaligen Zeit im Frühjahr erledigt werden, da während der Sommer- und Herbstmonate fast alle Arbeitskräfte durch die Landwirtschaft gebunden waren.
     

    1919

Kontakte

Wir sind für Sie da.

Geschäftsführung

Georg Gerhäuser

Georg Gerhäuser

Geschäftsführung

georg.gerhaeuser@gerhaeuser-bau.de
09841 6650-0

Technische Abteilung

Nicole Schmidt

Geschäftsleitung Planung und Projektentwicklung

nicole.schmidt@gerhaeuser-bau.de
Tel. 09841 6650-18

Martin Memhardt

Technische Geschäftsleitung

martin.memhardt@gerhaeuser-bau.de
Tel. 09841 6650-14
Mobil 0176 116650-14

Gernot Arzberger

Kalkulator SF-Bau

gernot.arzberger@gerhaeuser-bau.de
Tel. 09841 6650-13
Mobil 0176 116650-13

Maik Pfeiffer

Kalkulator Hoch- & Tiefbau

maik.pfeiffer@gerhaeuser-bau.de
09841 6650-35

Verwaltung

Jürgen Schurz

Zahlungsverkehr

juergen.schurz@gerhaeuser-bau.de
09841 6650-25

Siegfried Popp

Lohnbuchhaltung

siegfried.popp@gerhaeuser-bau.de
09841 6650-11

Silke Gerhäuser

Finanzbuchhaltung

silke.gerhaeuser@gerhaeuser-bau.de
09841 6650-24